Kontaktieren Sie uns!
 

Liebe Besucher unserer Webseite! Wegen Wartungsarbeiten ist unsere Webseite nur eingeschränkt verfügbar! Wir bitten um Ihr Verständnis.

 
 

Expertise der industriellen Sicherheit

Expertise der industriellen Sicherheit ist ein Verfahren, dass bei der Auswertung eines tatsächlichen Zustandes des Objekts der industriellen Produktion und seiner Erfüllung speziell vorgeschriebener Normen und Sicherheitsanforderungen, stattfindet. Als Ergebnis einer positiven Bewertung wird eine ROSTECHNADZOR Zulassung genehmigt, die Nutzung des Objekts (z.B. einer gefährlichen Maschinenanlage) für die gesamte Betriebsdauer der Anlage erlaubt.

Der ROSTECHNADZOR ist der föderale Dienst für ökologische, technologische und nukleare Aufsicht mit dem Geschäftssitz in Moskau.

ROSTECHNADZOR Zulassung ist ein Dokument, es bestätigt die Erfüllung der Sicherheitsanforderung eines gefährlichen Objekts gemäß geltender Norm des ROSTECHNADZORS im Bereich der industrieller Sicherheit.

Diese Objekte sind im Gesetz № 116 der Russischen Föderation “Über industrielle Sicherheit der gefährlichen Betriebsobjekten” aufgelistet.

Die Genehmigung zur Verwendung (ROSTECHNADZOR Zulassung) wird auf Grundlage der Ergebnisse einer erfolgreichen Prüfung der Sicherheit, einer gültigen Konformitätsbescheinigung (Zertifikat GOST R oder Zertifikat der Übereinstimmung mit dem technischen Reglement) und vom Hersteller vorgesehener Produktdokumentation erteilt.

ROSTECHNADZOR ist für folgende technische Reglements zuständig:

  • Technische Reglement “Über die Sicherheit der Gas Netze und Gasverbrauch”
  • Technische Reglement “Über die Sicherheit von Gebäuden und Einrichtungen”
  • Technische Reglement der Zollunion “Über die Sicherheit von Maschinen und Anlagen”
  • Technische Reglement der Zollunion “Sicherheit der Aufzüge”
  • Technische Reglement der Zollunion “Über die Sicherheit der Geräte für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen”
  • Technische Reglement der Zollunion “Über die Sicherheit der Geräte für gasförmige Brennstoffe”
  • Technische Reglement der Zollunion “Über die Sicherheit von Hochdruckgeräten”

Für die Ausstellung einer ROSTECHNADZOR-Zulassung erforderliche Unterlagen:

  • Offizieller schriftlicher Zertifizierungsauftrag mit dem Firmenstempel und Unterschrift des Auftraggebers
  • Antrag an den Leiter des ROSGOSTECHNADZORs mit dem Firmenstempel und Unterschrift des Auftraggebers
  • Kopien von: Gewerbeschein und Nachweis über die Steuernummer
  • Angaben über den Hersteller
  • Produktkatalog
  • Technische Zeichnung, Betriebsanleitung, Maschinenpass, Abbildungen
  • Beschreibung der Abnahmeprüfmethoden, Lebensdauer, Bedingungen des sicheren Betriebs, Reparatur- und Wartungsinformationen
  • Abnahmeprotokolle der unabhängigen ausländischen Labors
  • Abnahmeprotokolle mit der Teilnahme eines ROSGOSTECHNADZOR Qualitätsauditors
  • Informationen über die chemische Zusammensetzung und mechanische Festigkeit verwendeten Materialien und Rohstoffs bei der Produktherstellung
  • Kopie eines GOST R Zertifikates
  • Kopien der Brandschutz- und Explosionsschutz-Zertifikate
  • Kopie des Zertifikates für Ersatzteile
  • Zulassungsbescheinigung, Angaben über Konservierung, Verpackung
  • Kopie des TUV Zertifikates, Zertifikates ISO 9000

Die Zertifizierungsstelle Alltest-Berlin ist für Sie da!